Basische Hühnersuppe mit Nudeln

Garen Sie die Hühnchenbrust in der Gemüsebrühe ca. 15 Minuten. Nehmen Sie sie anschließend heraus und schneiden Sie die Hühnerbrust in Würfel. Schälen Sie nun die Zwiebel. Hacken Sie sie klein und dünsten sie anschließend in Butter, bis die Zwiebel glasig ist. Geben Sie das Suppengemüse dazu und dünsten es ca. 2 Minuten an. Anschließend nehmen Sie das Gemüse heraus und würfeln es. Hühnchenbrust, Gemüse und Nudeln in die Gemüsebrühe geben, Kräuter dazugeben und nach Bedarf mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Lassen Sie zum Schluss Ihre Hühnersuppe bei kleiner Hitze ca. 3 – 4 Minuten ziehen. Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

ZUTATEN

Für 4 Portionen

  • 1.200 ml Gemüsebrühe
  • 800 g Suppengemüse (TK)
  • 400 g Hühnchenbrust
  • 200 g Suppennudeln
  • 1 große Zwiebel
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Schnittlauch, Petersilie
  • Butter zum Anbraten

 


Hinweis: Dieser Artikel ist zuerst in der „Apothekenzeitung Gesundheit“ erschienen. Ausgabe: Juli • September 2017.
Herausgegeben von dem Apotheker-Ehepaar Dr. Holger Isensee und Stephanie Isensee aus Pforzheim, in enger Kooperation mit DR.LECHNER
© und MensSana.

Als Apotheke können auch Sie diese individualisierbare Zeitung ohne die übliche Werbeflut Ihren Kunden anbieten und sich als Mikronährstoff-Experte positionieren.

Interessiert? Erfahren Sie hier mehr:

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.